Hey… ich habe im Weihnachtsrausch, nach meinen Zahnschmerzen und dem diesmal für ganz angenehmen Besuch im PEARL in Berlin, genau dort vor Ort mein Bild 2013 geschossen!
Es erweckt jetzt nicht gerade besinnliche Stimmung und Herzlichkeit, aber soll euch nicht vorenthalten werden!!
KURZ VORAB:
Ich mag öffentliche Toiletten nicht wirklich. So schrieb ich in der Vergangenheit das ein oder andere Mal im Blog, wie ich teilweise auf  den WC´s der Stadt, oder wo ich mich gerade befinde, kämpfe.
Meine Lieben, 
die Schönsten Toiletten Berlins findet ihr definitiv im ehemaligem UMA unmittelbar neben dem Felix Clubrestaurant nahe des Brandenburger Tors. Braun-goldene Mosaikfliesen gehen bis unter die Decke, die Spiegel sind beleuchtet, als würdest du gleich auf einer riesigen Showbühne stehen und in der Toilette mit halbrunder Tür findet ihr so geschmackvolle Bilder an der Wand! Es ist tatsächlich ein Erlebnis!
Den für mich skurrilsten „Toilettengang“ findet ihr im PEARL: Fasanenstraße nahe des Bahnhofs Zoo.
Ich sage nichts dazu und lasse es einfach mal wirken…
Soviel zu meinem 14. Dezember 2013
WIE VERSPROCHEN: Mein Bild 2013 – Die skurrilste Toilette Berlins und 
MEIN OUTFIT DES JAHRES!!!!
Love Limette & Jumpsuits!